Weizen
Weizen ist das dritthäufigste angebaute Getreide der Welt und wird hauptsächlich als Grundnahrungsmittel verwendet. Dank der Rückkehr zur Marktwirtschaft ist Russland heutzutage der viertgrößte Weizenproduzent weltweit.
Wir bieten unseren Kunden Weizen, überwiegend aus Russland, in verschiedenen Qualitätsstufen gemäß allgemein anerkannter Standards an. Die Werte basieren auf ISO, ICC, EWG Standards.

Beispiel: Weizen Klasse 3, gesund und handelsfertig
Feuchtigkeit: max. 14 %
Fremdkörper: max. 2 %
Gewicht: min. 77 kg/hl
Gluten: min. 28 %
Fallzahl: min. 270 sec
W: min. 250
Schaden durch Schädlinge: max. 1,5
Protein: min. 14,0 % (Trockenbasis - N x5,7)
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Mais
Direkt nach Reis ist Mais eine der am häufigsten angebauten Pflanzen weltweit. Typische Anwendungsgebiete sind neben der Nutzung in der Lebensmittel- und Futtermittelindustrie auch die Verwendung in der Industrie als nachwachsender Rohstoff.

Wir bieten unseren Kunden Mais in verschiedenen Qualitätsstufen gemäß allgemein anerkannter Standards an.

Beispiel: Mais Klasse 2, gesund und handelsfertig
Feuchtigkeit: max. 14,5 %
Fremdkörper: max. 2 %
Sonstiges: Frei von Geruch, Ungeziefer und giftigen Samen
Die Werte basieren auf ISO Standards. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Reis
Bereits vor mehr als 10.000 Jahren hat sich die Reisanbaukultur von Asien an ausgebreitet und sich zu einem der wichtigsten Lebensmittel entwickelt. Neben der Verwendung als Grundnahrungsmittel in Asien wird Reis auch zur Herstellung von Getränken und Ölen verwendet.
Wir bieten unseren Kunden Reis in verschiedenen Qualitätsstufen gemäß allgemein anerkannter Standards an.

Beispiel: Roher Reis, mittlere Größe, gute handelsübliche Qualität
Feuchtigkeit: max. 15 % (ISO 712:2009)
Fremdkörper: max. 3 % (ISO 7301:2003)
Ausbeute: min. 53 % (ISO 6646:2000)
Sonstiges: Frei von Geruch, Ungeziefer und giftigen Samen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Leinsamen
Leinsamen werden in großen Mengen als Zutat in Backwaren, als Heilmittel und zur Herstellung von Speiseöl verwendet. Neben der technischen Anwendung, werden Leinsamen auch als Düngemittel eingesetzt.
Als drittgrößtes Leinenanbaugebiet hat Russland eine Anbaufläche von fast 90.000 Hektar.
Wir bieten unseren Kunden Leinsamen in verschiedenen Qualitätsstufen gemäß allgemein anerkannter Standards an.

Beispiel: Leinsamen, gute handelsübliche Qualität
Ölgehalt: min. 40 % (Trockenbasis)
Fremdkörper: max. 5 %
Feuchtigkeit: max. 10 %
Sonstiges: Frei von Geruch, Ungeziefer und giftigen Samen
Die Werte basieren auf ISO Standards. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Sonnenblumenkerne
Anfang des 18. Jahrhunderts hat sich der Anbau von Sonnenblumen rasch ausgebreitet. Zusätzlich zu Sonnenblumenarten die zur Ölgewinnung genutzt werden, haben sich auch Arten mit großen Samen, die zum direkten Verzehr verwendet werden können, etabliert. Laut Angaben der Vereinten Nationen ist Russland das führende Land für den Anbau von Sonnenblumen.
Wir bieten unseren Kunden Sonnenblumenkerne, überwiegend aus Russland, in verschiedenen Qualitätsstufen gemäß allgemein anerkannter Standards an.

Beispiel: Sonnenblumenkerne, geeignet zur Ölgewinnung, gute handelsübliche Qualität
Ölgehalt: min. 42 % (ISO)
Feuchtigkeit: max. 9 % (ISO)
Fremdkörper: max. 3 % (ISO)
Anteil freier Fettsäuren (FFA): 2 % (ISO)
Sonstiges: Frei von Rizinussamen oder anderen giftigen Samen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Erbsen
Bereits seit vielen tausend Jahren sind Erbsen als Grundnahrungsmittel weit verbreitet. Heutzutage wird ein großer Teil der Trockenerbsenproduktion als Tiernahrung verwendet. In jüngster Vergangenheit haben Erbsen jedoch im Rahmen der Vollwertküche als Lebensmittel weiter an Popularität gewonnen. Laut Angaben der Vereinten Nationen ist Russland der zweitgrößte Produzent von Erbsen.
Wir bieten unseren Kunden Erbsen, überwiegend aus Russland, in verschiedenen Qualitätsstufen gemäß allgemein anerkannter Standards an.

Beispiel: Erbsen, Klasse 2, gute handelsübliche Qualität
Feuchtigkeit: max. 14,5 %
Fremdkörper: max. 2 %
Sonstiges: Frei von Geruch, Ungeziefer und giftigen Samen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Raps
Aufgrund seines hohen Ölgehalts wird Raps schon seit vielen tausend Jahren angebaut. Jedoch ist Raps erst seit den 80er Jahren aufgrund einer Neuzüchtung, mit geringen Mengen von Bitterstoffen, als Nahrungsmittel verwendbar geworden. Seit dem wird Raps zunehmen als Lebensmittel als auch als Rohstoff in der Industrie verwendet. In den letzten Jahren ist die Produktion von Raps in Russland deutlich gestiegen.
Wir bieten unseren Kunden Raps, überwiegend aus Russland, in verschiedenen Qualitätsstufen gemäß allgemein anerkannter Standards an.

Beispiel: Rapssamen, gute handelsübliche Qualität
Ölgehalt: min. 40 % (ISO)
Feuchtigkeit: max. 8 %
Fremdkörper: max. 3 %
Sonstiges: Frei von Geruch, Ungeziefer und giftigen Samen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Für weitere Informationen und Spezifikationen können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.